Faltenunterspritzung mit Notox

NOTOX® VERHINDERT FALTENBILDUNG
UND GLÄTTET DIE HAUT NACHHALTIG

Diese Behandlung dient als Alternative zu einer Botox Behandlung.

Die unvergleichliche Kombination von Aminosäuren hat die
Eigenschaft Nervensignale in der Haut abzuschwächen und Muskeln im
Gesicht zu entspannen. Mimische Falten verringern sich schon deutlich
nach einer Anwendung und die Bildung neuer Falten wird verhindert.

Sofort sichtbare Hautglättung, die Bildung neuer Falten wird nachhaltig verhindert – wie bei Botox. Die perfekte giftfreie Lösung für alle, die nicht
auf ihre volle Mimik Palette verzichten wollen. Das Ergebnis ist bereits nach einmaliger Anwendung sichtbar. Nebenwirkungen sind keine bekannt.

Diese Behandlung dient als Alternative zu einer Botox Behandlung.

Die unvergleichliche Kombination von Aminosäuren hat die Eigenschaft Nervensignale in der Haut abzuschwächen und Muskeln im Gesicht zu entspannen. Mimische Falten verringern sich schon deutlich nach einer Anwendung und die Bildung neuer Falten wird verhindert.

Sofort sichtbare Hautglättung, die Bildung neuer Falten wird nachhaltig verhindert – wie bei Botox. Die perfekte giftfreie Lösung für alle, die nicht auf ihre volle Mimik Palette verzichten wollen. Das Ergebnis ist bereits nach einmaliger Anwendung sichtbar. Nebenwirkungen sind keine bekannt.

Bei welchen Indikationen ist Notox geeignet?

  • Falten im Stirnbereich, Zornesfalte, seitliche Lachfältchen
  • Mimikfalten
  • Hyperhidrose (starkes Schwitzen)
  • großporige Haut

Wie wirkt eine Notox Behandlung?

Die Inhaltsstoffe von NoTox® wirken innerhalb der Gesichtsmuskulatur. Dort wird das Präparat injiziert.

Die Aminosäuren hemmen die Ausschüttung der Neurotransmitter, die für die Kontraktion der Gesichtsmuskeln verantwortlich sind. Durch die entspannende Wirkung auf die aktive mimische Muskulatur hat es ähnlich glättende Eigenschaften wie Botox. Das Hautbild wird ebenmäßig und Poren werden verfeinert.

Die Wirkstoffe von NoTox® bestehen aus zwei Aminosäuresequenzen, Peptide, die aktiv in den Ausschüttungsmechanismus des Neurotransmitters Acetylcholin eingreifen. Die Ausschüttung von Acetylcholin wird weitgehend gehemmt. Dadurch gelangen kaum Botenstoffe an die Muskelrezeptoren, und es kommt zu einer Abschwächung der Muskelkontraktion.

Der zweite Inhaltsstoff geht einen Schritt weiter und hemmt die Muskelkontraktion, indem er eine Interaktion von Acetylcholin an den Muskelsynapsen ganz unterbindet.

Die Wirkung von Leuphasyl® beruht darauf das Acetylcholin tatsächlich daran gehindert wird den Zellzwischenraum (Snare Komplex) zu durchqueren. Es gelangt kein wirksames Acetylcholin an die Synapsen der motorischen Endplatten des Muskels. So wird der Muskel beruhigt. Die Kombination dieser Peptide verhindert die Faltenbildung nachhaltig, und glättet bestehende mimische Falten.

Welche Optionen habe ich?

Die besten Erfolge erzielen Sie bei der Verwendung von zwei Ampullen Notox® für Stirn, Zornesfalte und seitliche Augen. Die Muskulatur der beiden Partien arbeitet synergetisch zusammen, daher ist es wichtig, beide Gesichtspartien in der ersten Behandlung zu bearbeiten.

Bei starker Mimik reicht eine Notox® Behandlung nicht aus. Deshalb biete ich
eine günstige Zweitbehandlung innerhalb 4 Wochen zum Perfektionieren.

Kontaktieren