PDO Fadenlifting

Natürliche Gesichtsstraffung durch Zugfäden und zeitgleiche
Stimulation der eigenen Kollagenproduktion

Fadenlifting bietet Zweifachwirkung

Vollständig resorbierbare Fäden aus Polydioxanon (PDO) die schon seit Jahrzehnten in der Chirurgie eingesetzt werden. Die Fäden werden in der Ästhetik dafür benutzt die Haut sowohl sofort zu straffen als auch nachhaltig neues Kollagen aufzubauen.

Wie funktioniert Fadenlifting?

PDO Fäden in der Ästhetik besitzen unterschiedliche Strukturen- glatt und fein, spiralförmig oder mit winzigen Mini- Haken versehen. Die Fäden werden je nach Behandlungsziel in das Unterhautfettgewebe oder die mittlere Hautschicht appliziert. Dadurch wird die Haut gestrafft und das Gewebe in seine ursprüngliche Position gehoben. Ein Fadenlifting ist dabei eine zuverlässige und schmerzarme Möglichkeit die Attraktivität des Gesichtes zu erhalten und auch wiederherzustellen. Eine in Erwägung gezogene Lifting OP kann durch Fadenlifting hinausgezögert werden.

Vom V zum A

In jungen Jahren befindet sich die breiteste Stelle in der oberen Gesichtspartie, das Gesicht gleicht einem V. Durch Absinken der Strukturen verändert sich die Form im Laufe der Zeit nach unten und dreht sich bildlich zum A, was überschüssige Haut im unteren Gesichtsbereich zur Folge hat.

Die ursprünglichen Proportionen verschieben sich, das Gewebe sackt ab. Dadurch entstehen Falten, die Haut verliert an Elastizität. Zusätzlich verändert sich die Stützstruktur der Haut. Das Bindegewebe wird dünner, kollagene und elastane Strukturen beginnen auseinander zu brechen. Bei all den genannten Alterungsprozessen bietet Fadenlifting Lösungen an um die Auswirkungen der Alterung zu lindern.

Körpereigene Biostimulationdurch PDO Fäden

Die Behandlung aus biologisch abbaubaren Fäden kombiniert die sofortige Straffung des Behandlungsareals, darauf erfolgt die sogenannte Biostimulation des Bindegewebes. Das PDO-Fadenlifting kann zur Korrektur von Gesichts- und Halspartien, sowie zur Straffung der Oberarme, Bauch Oberschenkel und Po eingesetzt werden.

Kombination mit anderen Therapien

Kombinierte Behandlungen mit Hyaluronsäure oder Botulinumtoxin sind möglich und bringen noch perfektere Ergebnisse.

Anzahl der Fäden ist frei wählbar. Der Einsatz der Fäden kann nach Budget und Wunschareal individuell eingesetzt werden.

Vorteile auf einen Blick:

  • Lifting
  • Hautverjüngung
  • Faltenglättung
  • keine OP Narben
  • Stimulation der eigene Kollagenproduktion
  • lang anhaltende Wirkung
  • sehr gute Verträglichkeit
  • 100% abbaubar
  • natürliches Lifting mit Erhalt der Mimik
  • absolut natürliche Ergebnisse
  • kein Volumenaufbau

Wie lang hält Fadenlifting an?

Die Wirkung hält durchschnittlich 1 Jahr an und kann jederzeit wieder aufgefrischt werden.

PDO Fadenlifting

Behandlungsdauer: 1-1.5h

Schmerzen: gering-mittel

Gesellschaftsfähig: sofort

KOSTEN:

Einfache Fäden: ab 30€/Stück
Spiralförmige Fäden: ab 50€/Stück
Zugfäden: 170€/Stück