Medizinische Peelings

Oberflächliche bis tiefgreifende Säurebehandlungen für ein neues Hautbild

8 Säuren die Ihre Haut zum Strahlen bringen:

  • mehr Leuchtkraft
  • Hautverjüngung in unterschiedlichen Hautschichten
  • Aufhellung und Abschwächung von Pigmentation
  • Minderung von Akne und Falten
  • Narbenverfeinerung
  • Gleichmäßige Hautoberfläche in Farbe und Struktur
  • Erhöhung der Hautfeuchtigkeit

Anwendungsbereiche von Säuren:

TCA/Trichloressigsäure

Wirkt auf Hautproteine, stimuliert die Fibroblastenaktivität. Behandlung von starker Hautalterung, verbessert Aknenarben, aufhellend bei starker Pigmentation/ braune Flecken.

Kojicsäure

Hemmt die Tyrosinase (Enzym Melaninproduktion) und fördert dadurch die depigmentierende/ aufhellende Wirkung. Wird mehrfach hintereinander verabreicht um ein deutlich sichtbares Ergebnis zu erzielen.

Ferulasäure

Hemmt die Tyrosinase (Enzym Melaninproduktion) und verhindert so das Auftreten unerwünschter übermäßiger Pigmentation/ braune Flecken. Wird mehrfach hintereinander verabreicht um ein deutlich sichtbares Ergebnis zu erzielen.

Azelainsäure

Hemmt die Melaninneubildung (Farbpigment der Haut), reduziert stetig die Farbe und Größe von Pigmentflecken, antibakteriell, beeinflusst positiv die Zellregeneration. Wird mehrfach hintereinander verabreicht um ein deutlich sichtbares Ergebnis zu erzielen.

Resorcinsäure

Wirkt aufhellend und depigmentierend. Wird mehrfach hintereinander verabreicht um ein deutlich sichtbares Ergebnis zu erzielen.

Glykolsäure

Eine Alpha Hydroxy Säure (AHA), aktiviert die Zellregeneration in der untersten Epidermisschicht und wirkt folglich erneuernd. Durch AHA kann positiv Einfluss auf die Fibroblasten-Produktion genommen werden und somit zu einer erhöhten Kollagenproduktion angeregt werden.

Zitronensäure

Eine Alpha Hydroxy Säure (AHA), diese aktiviert die Zellregeneration in der mittleren Epidermisschicht und wirkt folglich erneuernd. Durch AHA kann positiv Einfluss auf die Fibroblasten-Produktion genommen werden,  dadurch zu einer erhöhten Kollagenproduktion angeregt werden.

Milchsäure

Dank der größeren Molekülgröße verbleibt die Säure eher oberflächlich in der Epidermis, sie regt die Erneuerung der oberen Hautschichten an und fördert intensiv die Hydratisierung der Haut. Sehr empfehlenswert zur Behandlung bei hypersensibler Haut.

ÜBERSICHT FRUCHTSÄURE

Behandlungsdauer: 45min

Schmerzen: TCA unangenehm für Minuten, AHA keine

Gesellschaftsfähig: sofort

Wirkungseintritt: individuell nach 1-5 Behandlungen

Kosten: Einzelbehandlung ab 80€